Ziele

Die ideellen Ziele hinter LuNa:

Laut unserer Satzung verfolgen wir in erster Line als ehrenamtliche und  gewissenhafte Südpfälzer den Schutz von Tieren und Pflanzen in unserem Lebensraum. Kaum ein Tourismus-Prospekt, in dem nicht auf die Vorzüge unserer Urlaubsregion, insbesondere der intakten Natur und ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, hingewiesen wird. Wir freuen uns mit unseren Gästen, wenn dieses Kriterium überzeugt und sie sich in der Südpfalz wohl fühlen – doch nichts bleibt von alleine, wie es ist.

Viele kommerzielle Interessen „nagen“ Stück um Stück am gemeinsamen Naturerbe – viele Ideen finden unsere Zustimmung – andere Ideen müssen erst durchdacht werden und auf eine Verträglichkeit geprüft werden. Wir sehen uns als Moderator, der mit nachweisbaren naturwissenschaftlichen Argumenten überzeugen will und den einvernehmlichen Kompromiss sucht. Eines unserer Satzungs-Ziele ist die Förderung der Toleranz zwischen den verschiedenen Natur-Nutzern– ein anspruchsvolles Unterfangen, das nur dann funktioniert, wenn man bereit ist einander zuzuhören.

 

  • Bei unseren "Exkursionen" haben Sie Gelegenheit uns kennen zu lernen und Neues zu entdecken
  • Ganz besonders am Herzen liegen uns die kleinen Südpfälzer, denen wir auf spielerische Weise ihre Heimat näher bringen wollen und dabei auch naturwissenschaftliche Informationen und Zusammenhänge vermitteln – finden Sie hierzu mehr Informationen unter  "Kinder & Natur".
  • Die praktischen Ziele unseres Vereins können leider nur verwirklicht werden, wenn wir gemeinsam in die Hände spucken und uns zu den verschiedenen Arbeitseinsätzen treffen, die beispielhaft unter "Projektarbeit" aufgeführt werden. Körperliche Herausforderung und Maschineneinsatz mit Helfern und Spezialisten, sowie ausgeklügeltes Projektmanagement prägen zunehmend den modern orientierten Naturschutz, wie wir ihn verstehen. 
  • Bitte nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten die wir Ihnen im Rahmen unserer "Öffentlichkeitsarbeit" bieten, um mit uns ins Gespräch zu kommen.